Lange hat die Abkühlung hier im Südwesten von Deutschland nicht gehalten, seit Montag wird es wieder wärmer, gestern waren es schon wieder 32 Grad, heute sollen es 34 Grad werden.
Immerhin sind die Regentonnen wieder gefüllt, denn jetzt heisst es wieder jeden Tag kräftig giessen.

Was wir an Kirschen zu wenig hatten, scheinen unsere Weinreben dieses Jahr ausgleichen zu wollen. Die waren im Garten anscheinend gut genug vor dem Frost geschützt und tragen jede Menge Trauben.

Der Platz unter den Weinreben ist derzeit neben dem Pool übrigens der angenehmste Platz im Garten 😉

Die Tomaten wachsen gut, es dauert aber noch etwas, bis sie reif sind

WP_20170705_10_21_22_Pro 1

Die Paprika, die sich ja schon bei der Aussaat als Langschläfer entpuppt hatten, sind zwar schön gewachsen, weigern sich aber bisher zu blühen 😦

WP_20170705_10_21_36_Pro 1

Die Gurken und Zucchini wuchern wie gewohnt, dort konnten wir auch schon ernten.
Einige der Zucchini haben eine ungewöhnliche Form als ob sie erst nicht wachsen wollten, hätten es sich dann aber anders überlegt. Hattet ihr sowas schon oder habt ihr eine Ahnung woher das kommt? (Das Muster kommt vom Plissee am Küchenfenster 😉 )

Die Stachelbeeren und Johannisbeeren sind jetzt reif, die habe ich gestern zu leckeren, gefüllten Beerenküchlein verarbeitet, das Rezept dazu folgt noch.

Und was macht euer Garten so?
Einen sonnigen Tag und ein schattiges Plätzchen euch allen 😀

Advertisements