Das derzeitige Traumwetter mussten wir natürlich zum Grillen nutzen 🙂

Da Grillwurst mit Brötchen und Salat doch irgendwie langweilig ist, gab es Wraps im Baukastensystem.

Vorteil: Jeder kann die Wraps beliebig füllen und die Zutaten lassen sich gut vorbereiten.

Man nehme:

Zutaten nach Wahl z.B.

  • Grillwürste
  • Paprika in Streifen geschnitten
  • Lauchzwiebeln in Ringe geschnitten
  • Kräuterfrischkäse, Sauerrahm oder Sourcream
  • Gurken, Tomaten, Salat…
  • Champignons
  • Tofu
  • Feta
  • Ketchup oder selbstgemachte Pastasoße mit Gemüse
  • Wraps
  • …..

So wird’s gemacht: 

  1. Die Würste oder Tofu grillen und in Scheiben bzw. Würfel schneiden
  2. Die Paprikastreifen und Champignons ebenfalls grillen
  3. Die Wraps kurz anwärmen
  4. Mit Frischkäse, Sourcream oder Sauerrahm bestreichen
  5. Die gewünschten Zutaten auf den Wrap legen
  6. Ketchup oder die angewärmte Gemüsesoße darüber geben
  7. Den Wrap zusammenrollen und geniessen.

Wer mag kann noch Käse in die Wraps geben und auf dem Grill schmelzen lassen. Da ist für jeden was dabei…

Dazu passt ein herrlich, kaltes Bier oder auch zwei … 😉 morgen ist ja Feiertag und wir können ausschlafen.

Einen schönen, lauen Abend euch allen und einen erholsamen freien Tag 😉 Prost!!!!

Advertisements