Zumindest die meisten meiner Gemüsepflanzensetzlinge haben den Kälteeinbruch und die Nachtfröste überstanden.

Einen Teil davon hatte ich Sicherheitshalber noch im Haus behalten, der Rest durfte draussen im Blumenkasten den Temperaturen trotzen.

Nun da die Eisheiligen vorbei sein sollten, werde ich die Pflänzchen voraussichtlich am Mittwoch ganz nach draussen setzen.

Auch die Paprika, die sich mit dem Austrieb so lange Zeit ließen, sind mittlerweile zu kleinen aber kräftigen Pflänzchen herangewachsen.

Zum Teil kann man an den Blättern leichte Frostschäden erkennen aber die Pflanzen sind kräftiger und widerstandsfähiger geworden.

Am Kirschbaum hängen nur noch ein paar wenige Kirschen dran, die meisten sind erfroren und liegen auf dem Boden. So ein bis zwei Kirschkuchen könnten es vielleicht noch werden 😉 Gut dass ich nicht davon leben muss, schade ist es trotzdem.

Euch einen schönen und sonnigen Start in die neue Woche euch allen 🙂

Advertisements