Abgeleitet von diesem Rezept bei Chefkoch.de gab es gestern leckere geschmorte Hähnchenschenkel mit einer herzhaften Gemüsesoße, dazu Gnocchi aus dem Kühlregal (zum Gnocchi selber machen bin ich ehrlich gesagt meist zu faul 😳 )

WP_20170329_18_38_03_Pro 1

Man nehme:

  • 2-4 Hähnchenschenkel je nach Hunger 😉
  • 1-2 Zucchini
  • 400g frische Champignons
  • 500g Erbsen TK
  • 1-2 Zwiebeln
  • 500g passierte Tomaten
  • 2 EL Gemüsewürzpaste in 200 ml Wasser angerührt (Alternativ Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe)
  • Salz, Pfeffer, Pimentón de la Vera (Rauchpaprika), Baharat Gewürzmischung
  • evtl. Stärke zum Andicken der Soße
  • etwas Öl zum Braten

So wird´s gemacht:

  1. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, die Zucchini der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden, die Champignons vierteln.
  2. Die Hähnchenschenkel salzen und pfeffern, in einer Schmorpfanne scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen
  3. Die Champignons anbraten und ebenfalls wieder aus der Pfanne nehmen
  4. Die Zwiebelwürfel glasig dünsten, die Hähnchenschenkel auf die Zwiebeln legen, mit Paprika und Baharat würzen und die aufgelöste Würzpaste bzw. die Brühe dazugeben
  5. Mit geschlossenem Deckel etwa 30-40 Minuten schmoren, dabei evtl. Wasser nachgiessen falls nötig.
  6. Nun die Hähnchenschenkel kurz herausnehmen, die Erbsen, die Champignons, die Zucchini und die passierten Tomaten dazugeben, gut verrühren und die Schenkel in die Soße legen.
  7. Nochmal etwa 10-15 Minuten schmoren lassen, kurz vor Ende abschmecken und falls gewünscht mit etwas Stärke abbinden.

Mit der gewünschten Beilage z.B. Reis, Kartoffeln, Nudeln, usw. servieren. Bei uns gabs Basilikum-Gnocchi aus dem Kühlregal dazu.

WP_20170329_18_38_20_Pro 1

Die restliche Soße gibt es heute Abend zu Pasta oder Reis 😉

Ein leckeres und sonniges Wochenende wünsche ich euch 🙂

Advertisements