So da ich dank Zahnschmerzen die letzten Tage keine Lust auf Kochen oder Essen hatte, gibt es eben kein Rezept sondern ein Update zu meinen Gemüsepflänzchen.

Hier hatte ich ja bereits über meine DIY Minigewächshäuser zur Anzucht von Gemüsepflanzen berichtet.

In der einen Woche hat sich schon einiges getan, nur die Paprika sind noch etwas zögerlich aber wenn man genau hinsieht, könnte man meinen, dass auch die jeden Moment kommen sollten. 🙂

WP_20170322_09_04_26_Pro 1

WP_20170322_09_05_01_Pro

Beim Pflücksalat lasse ich die Flaschenkuppel jetzt weg, damit die Pflanzen kräftiger werden und ich sie draussen im Hochbeet vereinzeln kann. Dort bekommt dann jeder Salat eine eigene Haube 😉

WP_20170322_09_06_14_Pro 1

Auch die Tomaten und Gurken treiben schon gut

WP_20170322_09_04_47_Pro

WP_20170322_09_04_55_Pro

Eigentlich wollte ich gestern noch Zucchini ansäen aber der Zahnarzttermin war wichtiger (Zahnschmerzen sind echt die schlimmsten Schmerzen, die man haben kann, oder?), müssen die Zucchini halt noch etwas warten. 😉

Einen sonnigen Tag wünsche ich euch 🙂

Advertisements