Pellkartoffeln sind einfach lecker und außerdem schnell und einfach gemacht.

Meist gibt es bei uns dazu einen Kräuterquark aber auch Sahnehering schmeckt gut dazu.

Diesmal habe ich einen Dip aus Kräuterfrischkäse und Sahnemerrettich zusammengerührt und zwar einfach pi mal Daumen, daher sind die Mengenangaben eher geschätzt als abgemessen 😳
Da aber sowieso nur der eigene Geschmack zählt, kann jede/r die Mengen so variieren wie es ihr/ihm am Besten schmeckt. 😉

Die Kartoffeln mit Schale kochen, ich mache das gerne im elektrischen Schnellkochtopf, das geht schneller.

Während die Kartoffeln kochen, kann man den Dip anrühren:

Man nehme:

  • 3 EL Sahnemeerrettich
  • 3 EL Kräuterfrischkäse
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Lauchzwiebel
  • etwas Salz und Pfeffer

So wird´s gemacht:

  1. Den Sellerie und die Lauchzwiebel klein hacken.
  2. Beides zusammen mit dem Kräuterfrischkäse und dem Sahnemeerrettich verrühren
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Dip passt perfekt zu Pellkartoffeln, aber auch für Gemüsesticks oder zu Räucherlachs bzw. Räucherforelle.

wp_20170213_19_01_19_pro-1

Bei ganz frischen Kartoffeln spare ich mir das Pellen und esse die Schale gleich mit, ansonsten kann einfach jeder am Tisch selbst pellen 😛

Was esst ihr so zu Pellkartoffeln?

Einen leckeren Tag wünsche ich euch 🙂

Advertisements