Irgendwas mit Feta, das war mein erster Gedanke, als ich das Abendessen geplant habe. Manchmal hat man einfach total Lust auf eine bestimmte Zutat und egal was man kocht, ohne diese eine Zutat würde das Essen nicht diese Gelüste befriedigen, kennt ihr das?

Jedenfalls war gestern der Feta genau diese eine Zutat 😛

Kombiniert mit Gemüse ist Feta ja auch eine gesunde und eiweißreiche Kost und das Wichtigste, er schmeckt einfach lecker 😉

Also, mal gucken, was Kühlschrank und Speisekammer hergeben. Als erstes sehe ich, dass ich meine Gemüsevorräte wieder auffüllen sollte 🙂

Man nehme:

  • eine Handvoll Kartoffeln
  • 3 Karotten
  • 2 Stangen Sellerie
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1/2 Fenchelknolle
  • ein paar Topinmbur wären noch gut aber der Boden ist so durchgefroren, dass ich keine Chance habe, welche auszugraben 😕
  • 3 TL Würzpaste
  • 2 EL Öl
  • und natürlich das Wichtigste: FETA 😛

So wirds gemacht:

  1. Das Gemüse schälen/putzen und in mundgerechte Stücke schneiden
  2. Mit der Würzpaste und dem Öl vermischen (Das klappt gut in einer Schüssel mit Deckel: Gemüse rein – Öl und Würzpaste dazu – Deckel drauf – gut durchschütteln)
  3. Nun das Gemüse auf dem Blech verteilen und bei 200 Grad (Rost hoch) etwa 20 Minuten backen
  4. Das Gemüse wenden, Feta darüberkrümeln und nochmal etwa 10-15 Minuten backen

 

Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende, lasst es euch schmecken. 😉

Advertisements