So ein knuspriges Grillhähnchen ist doch was Feines und für den kleinen Hunger tut es auch ein Grillhähnchenschenkel 😉

Auch hier ist die Dura wieder ideal, für 2 Hähnchenschenkel musste ich nicht extra den Backofen anheizen.

wp_20170111_19_05_15_pro-1

Dazu gab es leckeren Kartoffelsalat aus dem Multikocher diesmal statt der Cornichons mit einer gewürfelten Stange Sellerie.

Nun aber zu den Hähnchenschenkeln:

Man nehme:

  • 2 Hähnchenschenkel
  • 2 -3 TL Würzpaste
  • Gewürze nach Geschmack (ich habe Baharat verwendet)
  • 2 TL Honig

So wird´s gemacht:

  1. Die Hähnchenschenkel mit der Würzpaste und den Gewürzen einreiben, in der Würzpaste ist das Salz und der Knoblauch schon enthalten
  2. Mit der Hautseite nach unten auf das Blech legen und das Blech auf den Rost (tief) stellen
  3. Bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen, dann wenden und nochmal etwa 20 Minuten backen
  4. Dann mit Honig einpinseln und
  5. etwa 3-5 Minuten mit der Turbostufe (230 Grad) anknuspern und den Honig karamellisieren lassen
  6. Mit Salat servieren

Die Hähnchenschenkel waren zart, saftig und hatten eine leckere knusprige und würzige Haut, genau wie wir es mögen.

Fast besser als vom Grillhähnchenstand 😉 egal aus welcher Perspektive man den Teller betrachtet … gut aus der Hühnchenperspektive ist wahrscheinlich beides gleich schlecht 😳

Das würde ich gerne von euch  wissen:

  • Mögt ihr Grillhähnchen?
  • Falls ja, wie bereitet ihr sie zu?
  • Was esst ihr am Liebsten dazu?
  • Was macht ihr mit dem herausgetropften Fett? Bisher entsorge ich das, habe aber schon überlegt, ob man das noch irgendwie verwenden könnte 😉

 

Advertisements