Kennt ihr das? Man unterhält sich übers Kochen und bestimmte Gerichte und plötzlich muss es unbedingt genau das zum Abendessen sein 😛

Nach einer Unterhaltung über Fisch, musste ich gestern unbedingt Fisch zum Abendessen haben. Da zum Einkaufen keine Zeit war habe ich die TK Vorräte durchforstet und noch 2 Alaska Seelachs Filets und ein kleines Lachsfilet gefunden, dazu noch etwas Gemüse und die restliche Gemüsewürzpaste (Notiz an mich selber: unbedingt wieder Gemüsewürzpaste herstellen) das musste reichen.

So gab es gestern einen Fischtopf den ich so pi mal Daumen zusammengerührt habe und der meine unbändige Lust auf „Irgendwas mit Fisch“ befriedigt hat

Man nehme:

  • Fisch nach Geschmack und was der Vorrat hergibt (Diesmal: Lachs und Seelachs)
  • Gemüse nach Geschmack und was der Vorrat hergibt (Diesmal: Karotten, Fenchel und eine TK Suppengemüsemischung)
  • 3-4 EL Gemüsewürzpaste (die sorgt auch für eine angenehme Knoblauchnote)
  • 1 Schuss Weißwein
  • Wasser
  • Gewürze nach Bedarf

So wird´s gemacht:

  1. Die Fischfilets zum Antauen beiseite stellen
  2. Das Gemüse zerkleinern und zusammen mit dem TK Gemüse kurz anbraten
  3. Die Gemüsewürzpaste dazugeben und mit etwas Weißwein ablöschen
  4. Mit etwa 500 ml Wasser aufgiessen und köcheln lassen bis das Gemüse fast gar ist
  5. Die Fischfilets würfeln und in der Brühe gar ziehen lassen.
  6. Abschmecken und servieren

Ein leckeres kalorienarmes Abendessen und auch noch Low Carb 😉

wp_20170109_19_29_34_pro-1

Lasst es euch schmecken 😉

 

Advertisements