…wenn der Besuch schon fast vor der Tür steht, lassen sich diese Plätzchen noch schnell in letzter Minute backen.

Gefunden habe ich das Rezept auf Chefkoch.de auf der Suche nach einer Möglichkeit, zuviel gekaufte Eier lecker zu verwerten 😉

Da es wirklich viele Eier waren, habe ich das Rezept gleich mal verdoppelt 😀

Man nehme:

  • 8 Eier
  • 300 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 400g Mehl

So wirds gemacht:

  1. Die Eier schaumig schlagen
  2. Zucker und Vanillezucker dazugeben und gut verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Nun das Mehl unterrühren
  4. Mit einem Teelöffel oder einem Spritzbeutel bzw. Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke kleine Portinen auf ein Backblech mit Backpapier geben. Der Teig läuft noch auseinander.
  5. Bei 200 Grad Heißluft etwa 8 Minuten backen.

Diese Menge gab bei mir vier Backbleche voll. Ohne ständiges Probieren hätten es auch fünf werden können aber schon der rohe Teig war einfach zu lecker 😳

Euch allen wünsche ich einen schönen vierten Advent 🙂 und lasst euch die Plätzchen schmecken

Advertisements