Ja, ich weiß, Nudelauflauf habe ich nun schon öfter gepostet aber den gibt es nunmal häufiger bei uns, in verschiedenen Varianten natürlich 😛

Man könnte sagen, Nudelauflauf ist unser absolutes Leibgericht.

Deshalb werde ich mir heute auch das genaue Rezept sparen, die Zubereitung ist ja immer ähnlich 😉

Nudeln kochen, die gewünschten Zutaten kurz anbraten, Mehl darüberstäuben und anrösten, mit etwas Brühe ablöschen und aufkochen, Sahne oder Milch dazu, so dass eine dicke Soße entsteht und abschmecken. Die Nudeln unterheben, Käse drauf und im Ofen überbacken

Gestern gab es den Nudelauflauf mit frischen Steinchampignons, Erbsen und Walnuß-Honig-Schinken 🙂

Der Schinken gab dem Ganzen ein tolles Aroma.

wp_20161216_19_40_52_pro-1

Lasst es euch schmecken, was immer ihr kocht und ein schönes Wochenende euch allen 🙂

Advertisements