Irgendwie hatte ich mal wieder Lust auf Tortilla de Patatas, heute zum Brunch habe ich deshalb mal einen ersten Versuch in der Durandal Heißluftfritteuse gemacht.

Drei kleine Cazuelas mit je etwa 12 cm Durchmesser passen perfekt auf den Grillrost der Dura

Man nehme:

  • 3 Kartoffeln
  • 5 Eier
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Scheibe gekochter Schinken
  • Salz, Pfeffer, Pimenton de la Vera, etwas Muskat
  • 1 EL Öl

So wird’s gemacht:

  1. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden
  2. Die Würfel zusammen mit den Gewürzen und dem Öl in einer Schüssel gut vermischen und auf die Cazuelas verteilen
  3. In der Dura bei 200 Grad (Rost hoch) etwa 10 Minuten vorgaren, die Würfel dürfen ruhig etwas knusprig werden
  4. Währenddessen die Eier mit Gewürzen verrühren und den Schinken und die Lauchzwiebeln klein schneiden.
  5. Nun den Schinken und die Lauchzwiebeln über die vorgegarten Kartoffelwürfel  verteilen und die Eimasse darübergeben.
  6. In der Dura garen, bis die Eimasse gestockt ist. Ich hatte 12 Minuten und 200 Grad eingestellt, beim nächsten Mal werde ich die Zeit auf 10 Minuten verkürzen weil die Eier eigentlich nicht ganz fest sein sollen.
  7. Die Tortillas aus dem Cazuelas lösen, vorsichtig auf einen Teller kippen und servieren.

Geschmeckt hat es sehr gut, nur die Konsistenz hätte besser sein können, normalerweise sollte das Ei noch leicht flüssig sein. Es war eben ein erster Versuch 😉

Euch allen wünsche ich einen schönen dritten Advent.

Was gab’s bei euch heute zum Frühstück?

 

Advertisements