…oder „lecker Wurst-Käse-Schlontz“ so hat mein Mann es spontan getauft 😛

Eigentlich wollten wir ja gestern auf den Weihnachtsmarkt gehen und dort etwas essen aber da es angefangen hatte zu regnen, sind wir doch lieber zuhause geblieben.

Also gab es statt Flammkuchen aus dem Holzofen, ein schnelles Gericht aus dem Vorrat.

Man nehme:

  • 8 Bratwürste
  • 200g Sahne
  • 1/2 Tasse Brühe
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1 Eckchen Schmelzkäse
  • 100g geriebener Emmentaler
  • 1 EL Mehl
  • evtl. Gewürze nach Bedarf

So wird’s gemacht:

  1. Die Bratwürste in Scheiben schneiden und in etwas Öl anbraten.
  2. Das Mehl darüber streuen und anrösten
  3. Unter Rühren mit der Brühe ablöschen und aufkochen lassen.
  4. Die Sahne und das Wasser dazu geben und köcheln lassen.
  5. Schmelzkäse und geriebenen Käse dazu geben und unter rühren schmelzen lassen.
  6. Nach Geschmack würzen, Vorsicht, die Bratwürste selbst sind schon sehr würzig.
  7. Zusammen mit Pommes, Nudeln oder Reis und Salat servieren

wp_20161127_17_52_57_pro-2

Man könnte natürlich noch frisches Gemüse mit anbraten, z.B. Paprika, Brokkoli oder Erbsen und dafür weniger Bratwürste nehmen aber mein Mann wollte gestern absolut nix „Gemüsiges“ 😕  Also habe ich nur einen kleinen Salat für mich dazu gemacht.

Advertisements