Eines meiner liebsten Küchengeräte ist die Tefal Actifry, eine Heißluftfritteuse mit Rührarm, ich besitze sie seit einigen Jahren in der Family Edition.

Hauptsächlich benutzen wir sie um Pommes zu machen oder um Brötchen vom Vortag aufzubacken, diesmal habe ich aber eine Ofengemüsevariante getestet. Der Rührarm sorgt dafür, dass das Gemüse gleichmäßig gart und knusprig wird.

Man nehme:

  • Gemüse nach Geschmack (heute: Topinambur, Kartoffeln, Karotten, Fenchel, Lauchzwiebeln)
  • Gewürze nach Geschmack (heute: Salz, Pfeffer, Pimenton de la Vera, Zataar)
  • 1-2 EL Öl

So wirds gemacht:

  1. Das Gemüse in gleichmäßige Stücke schneiden (das mache ich sehr gerne mit dem Nicer Dicer)
  2. Die Gemüsestücke mit dem Öl und den Gewürzen vermischen (das klappt am Besten in einer Schüssel mit Deckel oder einem Gefrierbeutel)
  3. Die Gemüsemischung in die Actifry geben und etwa 30 Minuten garen lassen (Alternativ im Ofen bei 180 Grad Heißluft und zwischendurch wenden)
  4. Mit etwas Kräuterquark oder Kräuterfrischkäse als Hauptgericht oder als Gemüsebeilage servieren.

 

Advertisements