Couscous verwende ich in der Küche sehr gerne, wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, weil es sehr vielseitig und außerdem einfach und schnell zubereitet ist und weil es sich gut bevorraten lässt.

Auch als Hackfleischersatz für vegetarische Gerichte ist Couscous eine meiner Lieblingszutaten, wie z.B. in dieser Lasagne

Außerdem liebe ich schnelle Gerichte, die ich auch nach einem langen Arbeitstag noch zubereiten mag.

Genau das trifft auf das Chili con Couscous zu.

Die Zutaten für dieses Gericht habe ich eigentlich immer in der Vorratskammer.

Man nehme:

  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 500g passierte Tomaten
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 6 EL Instant Couscous
  • 2 EL Kakaopulver (Backkakao ungesüßt)
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chiliflocken, Currypulver
  • etwas Öl zum Anbraten

So wirds gemacht:

  1. Paprika und Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl anbraten, wenn ich keine frischen Paprika und/oder Zwiebeln im Haus habe, brate ich alternativ etwas Gemüsewürzpaste an
  2. Die Kidneybohnen, den Mais und die  passierten Tomaten dazugeben und etwas köcheln lassen.
  3. Das Kakaopulver unterrühren und das Chili mit den Gewürzen nach Belieben abschmecken, am besten shöööön sharrrrf. 😉
  4. Instant-Couscous einrühren und quellen lassen

 

863752-960x720-chili-con-couscous

Advertisements