..huch, wie komme ich denn dazu 😯 ?

liebsteraward-300x225

Ehrlich gesagt, habe ich mich damit bisher nicht so befasst aber natürlich habe ich immer mal wieder was darüber gelesen wenn Seiten nominiert wurden, denen ich folge.

Da ich aber erst seit ein paar Monaten blogge, hätte ich nicht mit einer Nominierung gerechnet, ich übe doch noch und habe bestimmt viele wichtige Blogdinge noch gar nicht entdeckt 😳

Danke trotzdem an Anja von ZarroCulina Low Carb-Genussart 🙂

Also wie funktioniert das nun hier?

Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es darum, unbekanntere Blogs, die man selber sehr gerne liest, bekannter zu machen und dabei noch andere Blogs kennen zu lernen. Eine nette Idee und ich fühle mich geehrt, dass ich schon mitmachen darf 😀

Anscheinend ist der „Liebster Blog Award“ aber nicht bei allen Bloggern beliebt und als Kettenbrief verrufen. Egal, ich freue mich trotzdem. Ich hoffe einfach, dass Anja mich nominiert hat weil sie meinen Blog mag 😉 und nicht aus dem Zwang heraus irgendjemanden nominieren zu müssen.

Ich hoffe auch dass alle von mir nominierten Blogger sich auch darüber freuen werden, einige Namen schwirren mir schon im Kopf herum, mal sehen…


Die Spielregeln für den Liebster Award lauten:

  1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.   erledigt 😉
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, gestellt hat. erledigt, siehe weiter unten
  3. Nominiere bis zu 11 weitere Blogs, mit weniger als 200 Followern für den Liebster Award. erledigt
  4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen. erledigt
  5. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel. erledigt
  6. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster-Award-Blog-Artikel erledigt

Nun also zu den 11 Fragen von Anja:

Nr. 1: Wie würdest Du Dich selbst beschreiben?

Hmm, ich bin ein fröhlicher Mensch, zumindest versuche ich immer positiv zu denken und das Beste in anderen Menschen zu sehen…. Nachsatz aus Nr. 5 „ungeduldig“ 🙄

Nr. 2 Was brachte Dich dazu einen Blog zu schreiben?

Nachdem ich von Freunden und Bekannten immer wieder gebeten wurde, meine Rezepte aufzuschreiben, habe ich erst bei einem großen Kochforum angefangen, meine Rezepte einzureichen. Da ich dort aber nicht so frei in der Gestaltung der Texte war, bin ich nun auf einen eigenen Blog umgestiegen und habe Gefallen daran gefunden.

Nr. 3 Was hat Dein Blog mit Dir selbst zu tun?

In meinem Blog geht es um das, was ich gerne mag und tue: Mein Garten, Kochen und Backen

Nr. 4 Was macht Dich besonders glücklich?

Wenn ein Rezept welches ich mir ausgedacht habe auf Anhieb klappt, so wie ich mir das vorstelle, das ist bei Weitem nicht immer der Fall 😉

Nr. 5 Was inspiriert Dich für Deinen nächsten Artikel?

Das ist unterschiedlich, manchmal fällt mir Nachts etwas ein, was ich in der Küche testen möchte, das setze ich dann so schnell wie möglich um (vielleicht sollte ich oben bei Frage Nr. 1 noch „ungeduldig“ hinzufügen) und schreibe darüber wenn es geklappt hat.

Nr. 6 Welches soziale Netzwerk magst Du am Liebsten?

Ehrlich gesagt bin ich trotz Blog eher SocialNetwork Abstinenzlerin 😳 ich habe aber immerhin einen Twitter Account :mgreen:

Nr. 7 Was ist Dein wertvollster Tipp für andere Blogger?

So wirklich Tipps geben kann ich eher nicht, außer vielleicht:

Einfach mal anfangen zu schreiben, statt lange drüber nachzudenken, der Rest kommt dann schon irgendwie

Nr. 8 Wem bist Du dankbar?

Meinem Vater weil er immer für mich da ist und ich viel von ihm gelernt habe.

Nr. 9 Was ist der nützlichste Ratschlag, den Du je erhalten hast?

Da fällt mir jetzt auf Anhieb nix ein, obwohl ich sicher viele nützliche Ratschläge bekommen habe.

Nr. 10 Wen würdest Du gern einmal kennen lernen?

Ich glaube George Clooney kennen zu lernen wäre mal ganz witzig, ob er mir wohl einen Kaffee ausgeben würde?

Nr. 11 Welches ist Dein Lieblingszitat?

„Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht“ von wem das ist weiß ich allerdings nicht, ich hab es mal irgendwo aufgeschnappt und es hat mir gefallen 😉


Wen ich nominiere und welche Fragen ich habe, darüber muss ich erst noch nachdenken, mehr dazu im zweiten Teil….

Advertisements