Gulasch oder Gulaschsuppe ist das perfekte Gericht für kalte Tage. Früher gab es bei uns das Gulasch relativ selten weil werktags einfach die Zeit fehlte, um das Gulasch durch langes Schmoren schön mürbe zu bekommen.

Seit ich den First Austria Multikocher habe, gibt es auch das Gulasch wieder öfter, da es mit dem elektrischen Schnellkochtopf in weniger als einer halben Stunde fertig ist.

Hier also mein Rezept für schnelles Gulasch aus dem First Austia Multikocher:

Man nehme:

  • 600g Rindergulasch oder Suppenfleisch in Würfel geschnitten
  • 2 Parika rot in Würfel geschnitten
  • 1-2 Karotten
  • 1-2 Kartoffeln
  • 2-4 Lauchzwiebeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100ml trockenen Rotwein
  • 500ml Gemüsebrühe (oder 1 geh. EL Würzpaste auf 500 ml Wasser)
  • 2 TL Pimenton de la Vera
  • 1TL Paprikapulver
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 5-6 EL Milch oder Sahne
  • 2 TL Speisestärke

So wirds gemacht:

  1. Die Karotte und die Kartoffel schälen und zusammen mit den Frühlingszwiebeln fein zu Mus reiben oder im Mixer zu Mus verarbeiten. Das Gemüsemus gibt eine gute Soßenbasis ohne Stückchen, ohne passieren und vorallem ohne Tütchen 😉
  2. Das Gulasch und die Paprika im Multikocher anbraten, das Gemüsemus und das Tomatenmark dazugeben und ebenfalls anbraten. Es darf ruhig ansetzen.
  3. Mit dem Rotwein ablöschen, den Bratensatz lösen und den Rotwein einkochen lassen. Die Gewürze unterrühren und die Brühe dazugeben.
  4. Den Deckel schließen und die Druckzeit auf 20 Minuten einstellen.
  5. Nach Ende der Kochzeit je nach vorhandener Zeit entweder das Dampfventil öffnen oder warten, bis sich der Druck von selbst abgebaut hat.
  6. Den Deckel öffnen, die Milch mit der Stärke vermischen und unterrühren und nochmals 5 Min. aufkochen lassen, damit die Sauce schön sämig wird und abbindet.
  7. Zum Schluss noch mal abschmecken.Dazu passen Spätzle, Reis oder Knödel

    Tipp: Wenn man die Speisestärke weglässt und mehr Brühe (oder Wasser mit Gemüsewürzpaste) dazu gibt, erhält man eine leckere Gulaschsuppe.

Arbeitszeit etwa 15 Minuten                   Kochzeit 20-25 Minuten

wp_20160316_18_08_22_pro-2

Advertisements