Heute gibt es ein ganz einfaches Rezept, welches ich zur Zeit fast täglich zubereite.

„Echtes“ Slusheis ist mir zu süß und zu ungesund, warum also nicht nach einer Alternative suchen, die genauso erfrischend aber gesünder ist?

Man nehme:

  • eine Melone, Sorte nach Geschmack
  • etwas Wasser oder Fruchtsaft

So wirds gemacht:

  1. Die Melone in kleine Stücke schneiden und einfrieren ( am Besten flach nebeneinander in den Gefrierbeutel geben, damit sie nicht zusammenfrieren)
  2. Für eine Portion Slush 1-2 Handvoll gefrorene Melonenstücke in einen Mixer oder den Zerkleinereraufsatz vom Stabmixer geben. Achtung der Mixer sollte zur Herstellung von Crushed Eis geeignet sein !
  3. etwas Wasser oder Fruchtsaft dazu ( nicht zuviel, damit der Slush nicht zu flüssig wird)
  4. Im Mixer mit der Pulsstufe ein paar mal mixen, bis die Melonenstücke komplett zerkleinert sind
  5. Sofort servieren

Tipp: Alternativ kann man auch Fruchtsaft nach Wahl in Eiswürfelbehältern einfrieren und diese zu Slush verarbeiten.

Tipp 2: Wer keinen geeigneten Mixer hat, der kann die Melonenstücke auch fein raspeln, am Besten mit einer Trommelreibe, damit die Finger nicht dran glauben müssen 😉

Tipp 3: Für Smoothiefans: gefrorene Früchte im Smoothie verarbeiten, das kühlt den Smoothie, ohne ihn zu verwässern 😉

 

 

 

 

Advertisements