Nun da es Abends zur Zeit etwas kühler ist (letzte Nacht hatten wir nur 8 Grad *brrr* und das im Juli ) kann man auch wieder Eintöpfe zubereiten. Normalerweise essen wir Eintöpfe eher im Herbst und Winter 😀

Früher mochte ich keine Eintöpfe, seit ich aber den Multikocher von First Austria besitze, habe ich schon einige Eintopfrezepte „entwickelt“.

Wobei „entwickelt“ doch etwas übertrieben ist, mit fällt nur kein anderes Wort dafür ein, dass ich nach Lust und Laune zusammenwürfle, was ich gerade in Kühlschrank und Speisekammer finde und worauf ich gerade Lust habe 😀

Einzig die Garzeiten musste ich austesten, mangels Garzeitentabelle in der Bedienungsanleitung. Mit der Zeit bekommt man aber Übung darin, die Garzeiten im Multikocher einzuschätzen.

Diesmal gibt es Cremigen Kohlrabi-Kartoffeleintopf

Man nehme:

  • 2 Kohlrabi
  • 6 mittelgroße Kartoffeln festkochend
  • 1 rote Paprika
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100g Kräuterfrischkäse
  • 200g Feta
  • etwas Schnittlauch oder Bärlauch (nach Saison)
  • Salz, Pfeffer, Muskat nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Die Kohlrabi und die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, die Paprika ebenfalls in Stücke schneiden.
  2. Das Gemüse zusammen mit der Brühe in den Multikocher geben, den Deckel schließen und fünf Minuten Druckhaltezeit einstellen, nach Ende der Kochzeit noch ein paar Minuten stehen lassen und den Restdampf ablassen.
  3. Den Deckel öffnen, den Frischkäse unterrühren, den Feta-Käse zerkrümeln und dazugeben, Schnittlauch oder Bärlauch klein hacken und ebenfalls dazu geben.
  4. Mit den Gewürzen abschmecken und servieren.

Alles in allem dauert dieses Gericht inkl. Schnibbelarbeit vielleicht 20 Minuten, bis es servierfertig ist. Gerade richtig, nach einem langen Arbeitstag.

Kohlrabi-kartoffel eintopf

 

Advertisements